Arbeitsweg in Da Nang

 roller
Nach 10 Stunden Schlaf die meinen Jetlag auf ein kaum mehr spürbares Nivau gesenkt haben fing der erste Tag entspannt an. Das Frühstück im Hotel ist reichlich und vielfältig. Till hat mich am Hotel abgeholt und wir sind mit unseren Motorrollern Richtung Büro aufgebrochen. Ein kurzer Blick auf die Tankanzeige: „Ah is kaputt“ hatten wir eh schon erwartet. Auf ging es Richtung Büro. Nach etwa einem Kilometer fing mein Moped an weniger zu ziehen, immer unregelmäßiger und schließlich gar nicht mehr. Stille. Rollen Richtung Straßenrand. Auch nachdem wir den Wegbeschreibungen von 2-3 Viatnamesen gefolgt sind haben kein Benzin gefunden. Also ging es zu zweit auf Tills Vespa durch Da Nang bis zur nächsten Tankstelle. Hier gab es dann für 15k Dong eine erste Ladung Benzin in einer Flasche und später die restliche Tankfüllung für weitere 50k Dong direkt in den Roller.
Die erste Fahrt durch Da Nang habe ich gut überstanden. An die Regeln des Verkehrs kann man sich schnell gewöhnen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *